Studium: Virtuelle Media-Night 2020 – HdM Stuttgart – Studentenproduktion
Event

Info

Lichtdesign | Operating
Virtuelle MediaNight 2020: Studentische TV-Produktion

Juli 2020

Wie jedes Semester haben die Studierenden der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) wieder die Projekte, an denen sie in den letzten Monaten gearbeitet haben, bei der MediaNight vorgestellt. Doch dieses Mal, am 23. Juli 2020, war vieles anders. Nach einem virtuellen Semester fand auch die MediaNight digital statt. 
Mit genügend Abstand und unter Beachtung der Corona-Auflagen produzierten Studierende der Audiovisuellen Medien eine Live-TV-Show von 18 bis 22 Uhr. Moderator Tim Bühler führte durch den Abend, zeigte Trailer zu verschiedenen Projekten und sprach mit den Teams dahinter. Auch HdM-Rektor Prof. Dr. Alexander W. Roos und die Dekane der drei HdM-Fakultäten zählten zu seinen Gesprächspartnern.
HdM-Rektor Roos freute sich über die gelungene Premiere der virtuellen MediaNight. Die Online-Veranstaltung markierte den Höhe- und den Schlusspunkt des virtuellen Sommersemesters. Mit dem Event habe man diesmal auch Gäste erreichen können, die zu einer regulären MediaNight nicht vor Ort hätten sein können. “Ein echter Gewinn”, so Roos. – HdM Stuttgart

Bei der virtuellen Media-Night 2020 übernahm ich das gesamte Lichtdesign und Operating. Das Studio-Design war eine Kooperation mit Regie u. Produktion.

Zur Vorvisualisierung kam Depence 2 von Syncronorm zum Einsatz. Bereitgestellt wurde die Lizenz durch Syncronorm unterstützt durch die Robe Deutschland GmbH im Rahmen des Next-Robe-Generation Fast Forward Programms.

Bild: Florian Müller

Lichtdesign – Ergebnis

Lichtdesign – Vorvisualisierung in Depence 2